100% Hamburg.

blog_nilsthomsen_lufthansa1

Nils Thomsen: Corporate Font Projekt »Lufthansa«

Das letzte Corporate Font Projekt von Nils Thomsen entstand während des Redesigns des Lufthansa Magazins mit Max Nelles von Gruner+Jahr Corporate Editors.  

Das neue Design brauchte eine handgemachte Schrift, die im Gegensatz zum klaren Design und der Helvetica funktionieren sollte. Die Schrift sollte lediglich aus Versalien bestehen und in 25 Punkt Größe eingesetzt werden. Um die Schrift handgemacht aussehen zu lassen wurde ein zweiter Satz mit leicht unterschiedlich gestalteten Versalien angefertigt und auf die Kleinbuchstaben platziert. Somit kann der Nutzer beim Schreiben auswählen, welches Form besser passt oder bei doppelten Buchstaben zwei Varianten wählen. Um die Handhabung noch einfacher zu machen, hat Nils Thomsen ein OpenType Feature programmiert, welches automatisch zwei gleiche aufeinander folgende Buchstaben unterschiedlich darstellt. So entsteht eine Art Zufall, der die Schrift noch handgemachter aussehen lässt. Zusätzlich wurde ein Set wichtiger Icons gestaltet, sowie alternative Zahlen im Kreis und im gefüllten Kreis.










  
  

  
  
Links:
→   www.nilsthomsen.com
→   www.typemates.com
→   zum Onlineprofil

  

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Leave a Reply

Protected by WP Anti Spam