100% Hamburg.

designforschungstag2015_1

Designforschungstag 2015

Am 5. Mai findet in der Elbarkaden Lounge Hafencity der Designforschungstag 2015 statt. In diesem Jahr widmet die Konferenzreihe sich dem Thema Wandlungsfähigkeit von Unternehmen und der Frage, welche Rolle Forschung dabei spielen kann. Neben umfangreichen Vorträgen aus der Praxis erwartet die Teilnehmer ein interaktiver Part sowie ein spannendes Panel.

Die zentrale Fragestellung der Veranstaltung: Wie kann ein Unternehmen frühzeitig auf Veränderungsprozesse im Markt reagieren und diesen Wandel in Produkt, Packung und Marke mitgestalten. Und vor allem: Welche Rolle spielt Forschung dabei? Entscheidend: Es geht um Praxisnähe, um direkte Insights internationaler Unternehmen und um Interaktion – sei es beim integrierten Workshop oder beim Networking, dem in Pausen und im Anschluss ausreichend Zeit eingeräumt wird.

Das Programm im Detail:

Design Fiction as a Form of Research
(Jeremy Abbett, Creative Evangelist,Google)

Design Thinking bei SAP – Ein Mindset wird Realität im Unternehmen
(Hanswerner Dreissigacker, Head of Frontrunner Apps Team, SAP)

Mobility 4.0 – Transportation braucht Transformation auch im Design
(Karsten Henze, Leiter CI/CD, Deutsche Bahn)

Change Management Aspirin – Von der Mono-Marke zum Markensystem
(Dr. Stephan Langer, Senior Research Manager, Bayer Consumer Care)

85% mehr Effizienz durch aktives Transformation-Management bei der Immobilien-Nr. 1
(Sebastian Troll, Executive Director Marketing, RE/MAX Europe)

Perform or Die: Mit Fluid Brands den Kampf um die Kunden gewinnen
(Christian Prill, Partner Brand Strategy, Factor Design)

From hate to love – die radikalste Form der Business-Transformation
(Worldcafé moderiert von Karel J. Golta, Geschäftsführer, INDEED Innovation)

Sensory Recall: Forgotten sensory cues in the context of culture and media in our daily life
(Dr. Dag Piper, Global Head of Consumer Technical Insights, MARS Petcare)

Wennschon, dennschon. Veränderung braucht Konsequenz
(David Kuntzsch, Marketing Director, ERCO)

Work in Progress: The beauty of a never ending process
(Alessia Rullo, UX Team Lead, Hewlett-Packard Barcelona)

Statistic meets Creativity: Conjointbasierte Designexperimente als Transformationsmotor
(Arnd von Romatowski, Geschäftsführer, mc markt-consult)

Panel „Industrie 4.0 – Das Internet der Dinge“

Die Einführung hält Lars Quadejacob, Chefredakteur des design report; moderiert wird die Konferenz von Jenny Fleischer, Global Head of Design Management bei Beiersdorf.

Der Designforschungstag 2015 wird initiiert von Indeed, Factor Design und mc Markt Consult. Die Schirmherrschaft hat der Rat für Formgebung übernommen. Anmeldungen können über die begleitende Website www.designforschungstag.de erfolgen.
  
  

  
  
Designforschungstag 2015
Thema: Transformers. Driving the Change – der Wandel als Freund

Datum: 05. Mai 2015
Uhrzeit: Beginn um 09:00 Uhr, Ende ca. 17:30 Uhr
Ort: Elbarkaden Lounge Hafencity, Hamburg

Links:
→   www.designforschungstag.de

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Leave a Reply

Protected by WP Anti Spam