100% Hamburg.

blog_comicfestival1

8. Comicfestival Hamburg 2014

Vom 2. bis 5. Oktober 2014 findet in diesem Jahr zum 8. Mal das Comicfestival Hamburg statt. Das nichtkommerzielle Festival steht ganz im Zeichen des europäischen Independent-Comics und zeigt aktuelle Entwicklungen in Einzel- und Gruppenausstellungen von KünstlerInnen aus u. a. Deutschland, Frankreich, Italien, Polen, Finnland und Großbritannien.

Begleitet werden die Ausstellungen von Lesungen, Podiumsgesprächen und Workshops für Erwachsene und Kinder. Treff- und Mittelpunkt des Comicfestivals ist das Kölibri am Hein-Köllisch-Platz (St. Pauli) mit Café und Börse, auf der am Wochenende KünstlerInnen, Verlage und Kollektive ihre Publikationen präsentieren.

Mehr Informationen zu allen KünstlerInnen und dem vollständigen Programm finden Sie ab sofort fortlaufend aktualisiert auf der Website www.comicfestivalhamburg.de.
  
  

  
  
Comicfestival Hamburg 2014
Datum: Vom 2. bis 5. Oktober 2014

Eröffnung: Donnerstag, 2. Oktober, 19.00 Uhr, Westwerk, Admiralitätstraße 74
─ Mami Verlag »Mummy!« (Anton Engel, Anke Feuchtenberger, Jul Gordon, Magdalena Kaszuba, Gosia Machon, Stefano Ricci, Birgit Weyhe)

Eröffnung Hauptausstellungen: Freitag, 03. Oktober, 19.00 Uhr, Karoviertel
─ Till Thomas »Rezzo & Elisabeth«, Centro Sociale
─ Luke Pearson »So far«, Hinterconti
─ Gruppenausstellung »Comic Atlas Finnland« (zu Gast: Amanda Vähämäki, Anna Sailamaa), Vorwerkstift
─ Gruppenausstellung »Geld, Ruhm & Groupies« (Studierende, HAW Hamburg), druckdealer
─ Gruppenausstellung »Drawn. Illustrated (Hi)stories of Colonial Soldiers«, Projektor

Satellitenausstellungen: Rundgänge am 02. und 03. Oktober, 17.00 Uhr
─ Bachwald »Der Ausflug«, Buchhandlung im Schanzenviertel
─ Los Anfibios »Luchadores«, Jim Burrito
─ Parallel Universe Collective »Universe Records«,Villa Magdalena K.
─ D. Ebert, P. Lemm, B. Lüdde »Where is the exit?«, Burnout Recordstore
─ Nadine Redlich »Ambient Comics«, Eco Express Waschsalon
─ Gruppenausstellung »Empörte Generation«, Kaffee Stark
─ Mawil »Kinderland«, Strips & Stories
─ Gruppenausstellung »Manon Lescaut«, Niklas Schechinger Fine Art
─ Max Kersting »Findet dich trotzdem gut!«, GWA St. Pauli e.V.
─ Jon Juarez »Fango«, Couch Kapitän
─ Sam Vanallemesch »L‘Homme Le Plus Dangereux Du Monde«, Wartezimmer
─ Josephin Ritschel »Oasis«, Digital Audio Service
─ Thomas Wellmann »Pimo & Rex II«, Hanseplatte
─ Martina Lenzin »Plakate«, Groove City
─ Alex Jahn »Wasted Sunday«, Lockengeloet

Börse & Café: Samstag, 4. Oktober, 12 – 19 Uhr, Sonntag, 5. Oktober, 12 – 18 Uhr, Kölibri (GWA St. Pauli), Hein-Köllisch-Platz 12

Workshops für Kinder und Erwachsene, Lesungen und Podiumsveranstaltungen sowie weitere Termine siehe Website.

  
Links:
→   www.comicfestivalhamburg.de
→   www.facebook.com/ComicfestivalHamburgeV

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Leave a Reply

Protected by WP Anti Spam